Vollspektrum – Vorteile der Therapie

Medizinalcannabis enthält mehr als 100 Phytocannabinoide, die bekanntesten sind das psychotrope Tetrahydrocannabinol (THC) und das nicht berauschende Cannabidiol (CBD). Daneben gehören zu den über 500 Pflanzeninhaltsstoffen weitere biologisch aktive Substanzen, insbesondere Terpene und Flavonoide. Zahlreiche Studien und Erfahrungen vieler Cannabispatient*innen zeigen, dass Zubereitungen der ganzen Cannabispflanze, sogenannte Vollspektrum-Präparate (Cannabisblüten, Vollspektrumextrakte) oft wirksamer und verträglicher sind […]

Lesen Sie mehr →

Raphael Mechoulam: Pionier des medizinischen Cannabis

Er ist einer der Großen der pharmazeutischen Chemie: Der israelische Wissenschaftler Raphael Mechoulam gilt als Entdecker der wesentlichen Wirkstoffe der Cannabispflanze und ihrer chemischen Strukturen sowie der Funktionsweise des menschlichen Endocannabinoidsystems. Der heute 91-jährige Forscher blickt auf ein bewegtes Leben zurück – persönlich und in seiner Rolle als Gelehrter. Kindheit auf dem Balkan Raphael Mechoulam […]

Lesen Sie mehr →

cannabis

Interview mit einer Cannabispatientin: “Ich war in einer Spirale gefangen”

“Interview mit einer Cannabispatientin” Ein gebrochenes Bein, eine Operation und danach unerklärbare, dauerhafte Schmerzen und ein unbewegliches Bein – Anna R. (Name von der Redaktion geändert), leidet an CRPS, einem Schmerzsyndrom, das nach einem Trauma auftreten kann. Obwohl sie unterschiedliche Therapien ausprobiert und starke Opiate einnimmt, wird sie die Schmerzen nicht los. Als dann noch […]

Lesen Sie mehr →

esclerosis multiple

Multiple Sklerose: Behandlung mit medizinischem Cannabis

Multiple Sklerose (MS) tritt meist zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr auf. Die neurologische Erkrankung verläuft schubförmig, die Symptome sind vielfältig. Zwar können die Standardtherapien die Häufigkeit und Dauer der Schübe verringern, die medikamentösen Therapien sind jedoch nicht frei von starken Nebenwirkungen. Medizinisches Cannabis kann eine nebenwirkungsarme, ergänzende Therapieoption sein, um verschiedene MS-Symptome zu lindern. […]

Lesen Sie mehr →

cannabis endometriosis

Datenanalyse – Cannabis kann bei Endometriose unterstützen

Viele Frauen leiden an Endometriose, eine Unterleibserkrankung, bei der Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter vorkommt. Betroffene haben besonders mit Schmerzen im Beckenbereich und während der Menstruation zu kämpfen. Weitere Beschwerden wie Verdauungsprobleme, Fatigue und Depressionen schränken den Alltag nachhaltig ein. Ein australisches Forscherteam fand in einer Auswertung von Nutzerdaten aus den Jahren 2017 bis 2020 der […]

Lesen Sie mehr →

Morbus Crohn und medizinisches Cannabis

Morbus Crohn (MC) ist eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung (CED), die den ganzen Verdauungstrakt betreffen kann. Die Erkrankung bringt starke, krampfartige Bauchschmerzen und Durchfälle mit sich. Häufig verlieren die Betroffenen ihren Appetit, was zu Leistungseinbußen und einer eingeschränkten Lebensqualität führt. Der Leidensdruck durch Morbus Crohn ist meist enorm groß. Viele Patient*innen mit CED wenden bereits cannabisbasierte Medikamente […]

Lesen Sie mehr →

News: Erfolg mit CBD in der Covid-Therapie

Das Klinikum in Klagenfurt, Österreich, erzielt positive Ergebnisse mit dem Cannabis Wirkstoff CBD bei Covid-Patient*innen. Die Betroffenen, die mit dem Cannabinoid behandelt wurden, konnten das Krankenhaus schneller wieder verlassen. Hier wirken vor allem die entzündungshemmenden und immunstärkenden Eigenschaften des Cannabinoids. Die Wissenschaftler arbeiten bereits an einer Studie, die fundierte Erkenntnisse bringen soll.  CBD: Erfolg bei […]

Lesen Sie mehr →

colitis ulcerosa-Ulcerative colitis-Colite ulcéreuse-Colitis Ulcerosa-colite ulcerosa

Colitis ulcerosa und medizinisches Cannabis

Viele Studien verweisen auf das medizinische Potenzial der Cannabispflanze. Deren Inhaltsstoffe sollen unter anderem eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung entfalten können, was bei der chronischen Erkrankung Colitis ulcerosa von Vorteil sein könnte. Die Colitis ulcerosa (CU) ist ebenso wie Morbus Crohn eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung (CED). Während sich bei der Colitis ulcerosa lediglich der Enddarm und […]

Lesen Sie mehr →

Sistema endocannabinoide en la piel

Das Endocannabinoid-System in der Haut

Die Haut ist ein lebenswichtiges Organ, das nicht nur eine äußere Abwehrbarriere darstellt, sondern auch ein wichtiges Element für das Funktionieren des Körpers ist. Wenn wir über das Endocannabinoid-System (ECS) in der Haut sprechen, meinen wir, dass dieses viele Funktionen der Haut reguliert. Folglich können Cannabinoide die Gesundheit der Haut beeinflussen, wie die wissenschaftliche Forschung […]

Lesen Sie mehr →

Reizdarmsyndroms-síndrome del intestino irritable

Medizinisches Cannabis bei der Behandlung des Reizdarmsyndroms

Das Reizdarmsyndrom (IBS) ist eine häufige Krankheit, die die Funktion des Dickdarms oder des Dünndarms einer Person beeinträchtigt oder verschlechtert. Die häufigsten Symptome, die dieses Syndrom mit sich bringt, sind Durchfall oder Verstopfung, Bauchschmerzen, Gas und Krämpfe. Trotz des Unbehagens führt IBS nicht zu schwereren Erkrankungen wie Darmkrebs oder Colitis ulcerosa. Bisher ist die genaue […]

Lesen Sie mehr →