Häufige Fragen zur Kalapa Clinic

Da wir einige Fragen über Kalapa Clinic und die therapeutischen Cannabis-Behandlungen gestellt bekommen, haben wir Ihnen eine Liste dieser Fragen erstellt, um Ihnen einige Ihrer potenziellen Fragen direkt beantworten zu können.

Wenn Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht finden, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren: beratung@kalapa-clinic.com

Wer steht hinter der Kalapa Clinic?

Die Kalapa Clinic wurde im Jahr 2014 in Barcelona, Spanien, von einem Ärzteteam gegründet, das sich auf cannabisbasierte Medizin spezialisiert hat. Inzwischen gehören auch deutsche Ärzte zur Kalapa Clinic, die sowohl für spanische als auch deutsche Patienten, Ärzte und für pharmazeutisches Fachpersonal beratend tätig sind.

Kann die Kalapa Clinic Patienten stationär aufnehmen?

Nein. Ein stationärer Aufenthalt oder eine anderweitige Unterbringung ist in der Kalapa Clinic nicht möglich.

Welche Themen umfasst die Beratung der Kalapa Clinic?

Die Ärzte der Kalapa Clinic verfügen über ein breites Wissen zum Thema Cannabis als Medizin. Dieses schließt unter anderem Indikationen, Applikationsformen, Wirkungsweisen, Wechsel- und Nebenwirkungen mit ein.

Können die Ärzte der Kalapa Clinic Rezepte für Medizinalcannabis ausstellen?

Nein. Für deutsche Patienten dürfen die Ärzte der Kalapa Clinic weder Privat- noch Kassenrezepte ausstellen. Auch die Beantragung für die Kostenübernahme einer Cannabis-Therapie seitens der gesetzlichen Krankenkasse können die Ärzte nicht vornehmen. Jedoch können sie für deutsche Ärzte beratend tätig werden.

Wie läuft eine Beratung für Patientinnen und Patienten ab?

Beachten Sie bitte, dass die Ärzte der Kalapa Clinic keine Diagnosen erstellt. Das bedeutet, dass eine Beratung nur auf der Basis von bereits diagnostizierten Erkrankungen mit Nachweis der Krankheitsgeschichte möglich ist. Nach der ersten Kontaktaufnahme wird sich ein Arzt der Kalapa Clinic bei Ihnen melden, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Wie läuft eine Beratung für Ärztinnen und Ärzte ab?

Die Ärzte der Kalapa Clinic stehen behandelnden Ärzten beratend zur Seite, die Fragen zur Cannabinoid-Therapie haben. Nach der ersten Kontaktaufnahme wird sich ein Arzt der Kalapa Clinic bei Ihnen melden, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

In welcher Form finden Beratungstermine statt?

Die Beratungen können wahlweise telefonisch oder per Skype mit Videoübertragung erfolgen. Ärztinnen und Ärzte werden telefonisch oder per E-Mail beraten.

Was kostet die Beratung bei der Kalapa Clinic?

Nachdem sich ein Arzt der Kalapa Clinic einen Überblick über Ihr Anliegen und Ihre Krankheitsgeschichte verschafft hat, wird dieser Sie über die anfallenden Kosten ausführlich beraten.

Für behandelnde Ärztinnen und Ärzte ist die Beratung durch die Ärzte der Kalapa Clinic kostenlos.