Vollspektrum – Vorteile der Therapie

Medizinalcannabis enthält mehr als 100 Phytocannabinoide, die bekanntesten sind das psychotrope Tetrahydrocannabinol (THC) und das nicht berauschende Cannabidiol (CBD). Daneben gehören zu den über 500 Pflanzeninhaltsstoffen weitere biologisch aktive Substanzen, insbesondere Terpene und Flavonoide. Zahlreiche Studien und Erfahrungen vieler Cannabispatient*innen zeigen, dass Zubereitungen der ganzen Cannabispflanze, sogenannte Vollspektrum-Präparate (Cannabisblüten, Vollspektrumextrakte) oft wirksamer und verträglicher sind […]

Lesen Sie mehr →

Raphael Mechoulam: Pionier des medizinischen Cannabis

Er ist einer der Großen der pharmazeutischen Chemie: Der israelische Wissenschaftler Raphael Mechoulam gilt als Entdecker der wesentlichen Wirkstoffe der Cannabispflanze und ihrer chemischen Strukturen sowie der Funktionsweise des menschlichen Endocannabinoidsystems. Der heute 91-jährige Forscher blickt auf ein bewegtes Leben zurück – persönlich und in seiner Rolle als Gelehrter. Kindheit auf dem Balkan Raphael Mechoulam […]

Lesen Sie mehr →

cannabis

Interview mit einer Cannabispatientin: “Ich war in einer Spirale gefangen”

“Interview mit einer Cannabispatientin” Ein gebrochenes Bein, eine Operation und danach unerklärbare, dauerhafte Schmerzen und ein unbewegliches Bein – Anna R. (Name von der Redaktion geändert), leidet an CRPS, einem Schmerzsyndrom, das nach einem Trauma auftreten kann. Obwohl sie unterschiedliche Therapien ausprobiert und starke Opiate einnimmt, wird sie die Schmerzen nicht los. Als dann noch […]

Lesen Sie mehr →

Die wichtigsten Cannabinoide (THC, CBD, CBC, CBG, CBN) und ihre therapeutischen Wirkungen

In der Cannabispflanze kommen über 100 verschiedene Phytocannabinoide vor, die mit dem Endocannabinoid-System (ECS) des Körpers interagieren. Am bekanntesten ist das psychotrope Tetrahydrocannabinol (THC), während Cannabidiol (CBD) das geläufigste nicht-berauschende Cannabinoid ist. Daneben haben unter den zahlreichen Phytocannabinoiden Cannabichromen (CBC), Cannabigerol (CBG) und Cannabinol (CBN) wichtige therapeutische Wirkungen. Die chemische Struktur von Tetrahydrocannabinol (THC) wurde […]

Lesen Sie mehr →

Morbus Crohn und medizinisches Cannabis

Morbus Crohn (MC) ist eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung (CED), die den ganzen Verdauungstrakt betreffen kann. Die Erkrankung bringt starke, krampfartige Bauchschmerzen und Durchfälle mit sich. Häufig verlieren die Betroffenen ihren Appetit, was zu Leistungseinbußen und einer eingeschränkten Lebensqualität führt. Der Leidensdruck durch Morbus Crohn ist meist enorm groß. Viele Patient*innen mit CED wenden bereits cannabisbasierte Medikamente […]

Lesen Sie mehr →

esclerosis lateral amiotrófica

Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) und Medizinalcannabis

Bei der amyotrophen Lateralsklerose – kurz ALS – handelt es sich um eine seltene und nicht heilbare Nervenerkrankung. In den Fokus der Öffentlichkeit rückte die Krankheit vor allem durch den an ALS erkrankten Physiker Stephen Hawking, der im März 2018 verstarb. Bei ALS sterben die Motoneuronen im Gehirn und Rückenmark kontinuierlich ab. Motoneuronen sind Nervenzellen, […]

Lesen Sie mehr →

colitis ulcerosa-Ulcerative colitis-Colite ulcéreuse-Colitis Ulcerosa-colite ulcerosa

Colitis ulcerosa und medizinisches Cannabis

Viele Studien verweisen auf das medizinische Potenzial der Cannabispflanze. Deren Inhaltsstoffe sollen unter anderem eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung entfalten können, was bei der chronischen Erkrankung Colitis ulcerosa von Vorteil sein könnte. Die Colitis ulcerosa (CU) ist ebenso wie Morbus Crohn eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung (CED). Während sich bei der Colitis ulcerosa lediglich der Enddarm und […]

Lesen Sie mehr →

bipolar disorder troubles bipolaires

Bipolare Störung und medizinisches Cannabis

Die bipolare Störung ist eine häufig vorkommende psychiatrische Erkrankung und wird den affektiven Störungen zugeordnet. Charakterisiert wird sie durch depressive und manische Stimmungsschwankungen. Es treten entweder manische Phasen mit einem übersteigerten Hochgefühl auf, in der Betroffene euphorisch, überaktiv oder gereizt sind, oder aber depressive Phasen. Beide Phasen können unterschiedlich schwer verlaufen. Dauerhaft halten diese Episoden […]

Lesen Sie mehr →

Behandlung von Asthma

Medizinische Cannabis-Therapie bei Asthma

Weltweit leiden laut dem Global Asthma Report 2018 mehr als 339 Millionen Menschen unter Asthma bronchiale. Etwa 250.000 Betroffene sterben an dieser chronischen Erkrankung, obwohl dies durch eine adäquate Therapie vermeidbar wäre. Studien zum therapeutischen Potenzial von Cannabis als Medizin bei Atemwegserkrankungen gibt es bereits seit den 70er Jahren. Hier konnte gezeigt werden, dass medizinische […]

Lesen Sie mehr →

Restless-Legs-Syndrom-jambes sans repos-síndrome de las piernas inquietas-Cannabis for restless leg syndrome- Gambe Senza Riposo

Restless-Legs-Syndrom: Medizinisches Cannabis als Therapieoption

Drei bis zehn Prozent der Menschen in Deutschland klagen nachts über einen starken Bewegungsdrang in den Beinen. Meist auch über kribbelnde und schmerzende Beine. Dann sprechen Mediziner von dem sogenannten Restless-Legs-Syndrom (RLS), eine häufig vorkommende neurologische Erkrankung. Die Studienlage zur Therapie mit medizinischem Cannabis bei Bewegungsstörungen ist noch nicht eindeutig. Die bisherigen Ergebnisse sind jedoch […]

Lesen Sie mehr →