Cannabinoide bei CED

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (CED), zum Beispiel Morbus Crohn (MC), Colitis Ulcerosa (CU) und einige weniger bekannte Formen, belasten die Betroffenen in Alltag und Lebenszufriedenheit immens. Auch das Auftreten von CED nimmt kontinuierlich zu: So stieg die Zahl der Betroffenen weltweit von 3,7 Mio. im Jahr 1990 auf 6,8 Mio. im Jahr 2017 an [1]. Neuere Studien […]

Lesen Sie mehr →

Cannabinoide bei Depressionen und Ängsten

Klinische Depressionen und Angststörungen zählen weltweit zu den gravierendsten gesundheitlichen Problemen. Die World Health Organization (WHO) geht davon aus, dass circa fünf Prozent der erwachsenen Weltbevölkerung an einer Depression erkrankt ist – Frauen sind stärker betroffen als Männer [1]. Diese Zahl erhöht sich um ein Vielfaches, wenn erkrankte Kinder und Jugendliche sowie Menschen, die nicht […]

Lesen Sie mehr →

alexander-daske

“Darreichungsformen müssen sensibel und individuell gewählt werden”

Interview mit Apotheker Alexander Daske (Teil 2) In der Cannabistherapie stehen sich Oraltherapie und inhalative Therapie per Vaporisator gegenüber. Beide Darreichungsformen haben unterschiedliche Einsatzgebiete und beide ihre Berechtigung – je nach Symptomatik, Patientenstatus und Therapieziel. Alexander Daske, Cannabisexperte und Apotheker in der Collini Apotheke in Mannheim, spricht über diese wie auch über spannende, innovative Darreichungsformen […]

Lesen Sie mehr →

Cannabinoide bei chronischen Schmerzen

Wenn die körperliche Pein nicht mehr aufhören will: In der Bundesrepublik leiden nach Angaben der Deutschen Schmerzliga mindestens 23 Millionen Menschen an chronischen Schmerzen [1]. Damit gehören Schmerzerkrankungen neben Herz-Kreislauf-Krankheiten und Diabetes zu den häufigsten Volkskrankheiten. Umso besorgniserregender ist die Tatsache, dass ein großer Teil der Schmerzgeplagten medizinisch unzureichend versorgt wird. Medizinisches Cannabis hat das […]

Lesen Sie mehr →

alexander-daske

“Wir behandeln mit Cannabis nicht nach Indikation, sondern Symptomatik”

Interview mit Apotheker Alexander Daske (Teil 1) Schwerkranke Menschen können von einer Add-on-Therapie mit Cannabinoiden profitieren: Wenn sich begleitende Symptome verbessern, steigt die Lebensqualität der Betroffenen. Einige Ärzt*innen haben sich auf die Cannabinoid-basierte Therapie spezialisiert. Aber wie gelingt unerfahrenen Mediziner*innen der Start in diese hochindividuelle Therapie? Was gibt es zu beachten? Darüber haben wir mit […]

Lesen Sie mehr →

Vollspektrum – Vorteile der Therapie

Medizinalcannabis enthält mehr als 100 Phytocannabinoide, die bekanntesten sind das psychotrope Tetrahydrocannabinol (THC) und das nicht berauschende Cannabidiol (CBD). Daneben gehören zu den über 500 Pflanzeninhaltsstoffen weitere biologisch aktive Substanzen, insbesondere Terpene und Flavonoide. Zahlreiche Studien und Erfahrungen vieler Cannabispatient*innen zeigen, dass Zubereitungen der ganzen Cannabispflanze, sogenannte Vollspektrum-Präparate (Cannabisblüten, Vollspektrumextrakte) oft wirksamer und verträglicher sind […]

Lesen Sie mehr →

cannabis

Interview mit einer Cannabispatientin: “Ich war in einer Spirale gefangen”

“Interview mit einer Cannabispatientin” Ein gebrochenes Bein, eine Operation und danach unerklärbare, dauerhafte Schmerzen und ein unbewegliches Bein – Anna R. (Name von der Redaktion geändert), leidet an CRPS, einem Schmerzsyndrom, das nach einem Trauma auftreten kann. Obwohl sie unterschiedliche Therapien ausprobiert und starke Opiate einnimmt, wird sie die Schmerzen nicht los. Als dann noch […]

Lesen Sie mehr →

cannabis medical

Cannabinoide bei Schlafstörungen

Wenn Schäfchen zählen nicht mehr hilft: Schlaflosigkeit (Insomnie) ist für viele Menschen ein gravierendes Problem. Gemäß einer Auswertung der Barmer Krankenkasse hat sich die Zahl der Deutschen, die unter Ein- und Durchschlafstörungen leiden, von 2005 bis 2017 um 111 Prozent erhöht [1]. Die Corona-Pandemie scheint laut einer aktuellen Studie aus Großbritannien darüber hinaus ein weiterer […]

Lesen Sie mehr →

“Ich habe mit dem Cluster-Kopfschmerz meinen Frieden gemacht”

Interview mit einem Cannabispatienten Extreme Schmerzattacken auf einer Gesichtsseite, vor allem im Bereich des Auges: so äußern sich Cluster-Kopfschmerzen. Die Lebensqualität der Betroffenen ist stark eingeschränkt, nicht selten leiden sie wegen der Erkrankung unter Depressionen. So erging es auch Kersten P. Es gab Phasen in seinem Leben mit bis zu 16 Schmerzattacken pro Tag – […]

Lesen Sie mehr →