Krebs ist eine der wichtigsten Krankheiten unseres Jahrhunderts, für die es noch keine Heilung gibt. Eine der häufigsten Anwendungen ist die Chemotherapie. Jedoch sind die Nebenwirkungen der Chemotherapie auch gesundheitsschädlich.

In Ländern wie den Niederlanden und in einigen Staaten der USA hat die Legalisierung von medizinischem Cannabis die Tür für die Verwendung von Cannabis bei Krebs geöffnet. Die Cannabinoide lindern die Nebenwirkungen der Chemotherapie gegen diese Krankheit. In dieser Hinsicht haben viele Patienten behauptet, dass die therapeutischen Wirkungen des Cannabis ihnen dabei geholfen haben, den Krebs zu überwinden.

Die Vorteile von medizinischem Cannabis gegen Krebs

Mit Krebs als führende Todesursache in den meisten entwickelten Ländern, ist es nicht verwunderlich, dass es zahlreiche Vorteile rund um medizinisches Cannabis bei Krebs gibt. Forschungen bestätigen, dass Cannabiskomponente vorteilhaft bei Krebserkrankungen sein können. Im Einzelnen zeigen diese Studien:

  • CBD und THC (zwei Cannabinoide aus der Cannabis-Pflanze) haben Antikrebs-Eigenschaften.
  • CBD hilft, Krebszellenproliferation und -invasion zu hemmen.
  • Cannabinoide reduzieren Entzündungen und können die Entwicklung vom Krebs verlangsamen.

Studien haben auch gezeigt, dass der progressive Konsum von medizinischem Cannabis zur Beseitigung der Nebenwirkungen der Chemotherapie beitragen kann:

  • Cannabinoide sind Schmerzmittel und können Schmerzen reduzieren oder sogar beseitigen
  • CBD hat antiemetische Eigenschaften, dh. es kann Übelkeit und Erbrechen im Zusammenhang mit der Chemotherapie begrenzen.
  • Cannabinoide haben therapeutische Effekte auf Krebspatienten, helfen den Appetit zu stimulieren, erzeugen eine bessere Stimmung und fördern den Schlaf.

Bisher gab es rund 82 Studien und unzählige Empfehlungen von Patienten, die alle die Vorteile von Cannabis bei Krebs bestätigen. Viele wundern sich deshalb, warum die Verwendung von therapeutischem Cannabis, trotz der eindeutigen Beweise ihrer Vorteile, in vielen Ländern illegal bleibt.