Beratung

Auflistung von Krankheiten, die erfolgreich mit Cannabinoiden behandelt werden konnten

using cannabis for aleviate stress | estres cannabis medicinal

Lindern Sie Stress mit therapeutischem Cannabis

CBD (Cannabidiol) spielt eine wichtige Rolle bei der Reduzierung von Angst, welche sich in stressigen Situationen entwickelt. Es konnte gezeigt werden, dass die medizinischen Vorteile der Cannabinoide, dabei helfen können Schlafstörungen zu bekämpfen und stressige Ereignisse besser zu verarbeiten. […]

Lesen Sie mehr →

endometriosis y cannabis medicinal | medical cannabis endometriosis

Endometriose und medizinisches Cannabis

In den meisten Fällen wird versucht, den durch die Endometriose verursachten Schmerz mit entzündungshemmenden Schmerzmitteln und Analgetika zu stoppen. Allerdings gibt es auch natürliche Alternativen, wie zum Beispiel die Behandlung mit Cannabinoiden. […]

Lesen Sie mehr →

Menstruationsschmerzen und medizinisches Cannabis

Die Ergebnisse der durchgeführten Studien deuten darauf hin, dass Cannabinoide einen gewissen Nutzen als natürliches Analgetikum und entzündungshemmende Behandlung bieten könnten, was eine Verringerung der Beschwerden während der Menstruation ermöglicht. […]

Lesen Sie mehr →

Spastizität und medizinisches Cannabis | Kalapa Clinic

Spastizität und medizinisches Cannabis

Diverse Studien haben gezeigt, dass Cannabinoide große Verbesserungen der motorischen Fähigkeiten bewirken können,indem sie Starrheit reduzieren und Schmerzen lindern. Selbst im Falle refrektärer Spastizität wurden Verbesserungen festgestellt. […]

Lesen Sie mehr →

Parkinson-Krankheit und medizinisches Cannabis

Cannabinoid-Rezeptoren im menschlichen Gehirn sorgen dafür, dass medizinisches Cannabis einen therapeutischen Wert in der Behandlung von Parkinson besitzt. Gegenüber traditionellen Medikamenten bietet eine Cannabinoid-Behandlung den Vorteil, dass keine Nebenwirkungen entstehen. […]

Lesen Sie mehr →

Depression und medizinisches Cannabis

Die antidepressive Wirkung von Cannabinoiden und ihre Unterstützung im Endocannabinoid-System sind Schlüsselelemente, um Ergebnisse bei Menschen mit depressiven Symptomen wie Stress, Angst und Schlaflosigkeit zu erzielen. […]

Lesen Sie mehr →

Fibromyalgie und medizinisches Cannabis

Eine Studie aus dem Jahr 2008 (randomisiert, doppelblind und Placebo-kontrolliert) zeigte eine signifikante Verbesserung der Schmerzen und zahlreicher weiterer Parameter im Zusammenhang mit Fibromyalgie nach der zweiwöchigen Einnahme von Nabilon (einem synthetischen Cannabinoid) [2]. In einer weiteren Studie aus dem Jahr 2011 konnte neben einer Verringerung von Schmerz und Starrheit auch eine Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens […]

Lesen Sie mehr →

Refractory Epilepsy and Medicinal Cannabis | Kalapa Clinic

Refraktäre Epilepsie und medizinisches Cannabis

Die antikonvulsive Wirkung, die in verschiedenen internationalen Studien nachgewiesen wurde, zeigt, dass bei einem Prozentsatz von Menschen mit refraktärer Epilepsie die Ereignisse signifikant reduziert werden, so dass sie eine Verbesserung der Wachheit und der motorischen Funktion erfahren. […]

Lesen Sie mehr →

epilepsy and medical cannabis | epilepsia y cannabis medicinal

Epilepsie und medizinisches Cannabis

Das therapeutische Potenzial von CBD (Cannabidiol), einer Komponente der Cannabispflanze, hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. In vielen Studien konnte beobachtet werden, dass Cannabinoide dabei helfen können, das Ausmaß der Anfälle zu kontrollieren […]

Lesen Sie mehr →

Krebs und medizinisches Cannabis

Es gibt Cannabinoide, wie THC und CBD, denen tumorbekämpfende Eigenschaften zugeschrieben werden. In präklinischen Studien wurde die tumorbekämpfende Wirkung unteranderem bei Tumoren im Gehirn (Gliomen), auf der Haut (kutane Melanome und Karzinome), der Brust, der Bauchspeicheldrüse, der Leber und der Prostata festgestellt (Munson y cols., 1975; Galve-Roperh y cols., 2000; Velasco y cols., 2012; Velasco y cols., 2016). Die Cannabinoide aktivieren die in den […]

Lesen Sie mehr →

Kopfschmerzen und medizinisches Cannabis

Kopfschmerzen, die durch Stress, einen ungesunden Lebensstil, Menstruationsbeschwerden oder milde Krankheiten ausgelöst werden, können mit medizinischem Cannabis behandelt werden. Es gibt Studien [1], die darauf hindeuten, dass Cannabinoide eine wichtige Rolle bei verschiedenen Arten von Kopfschmerzen spielen können, einschließlich Migräne und Cluster-Kopfschmerzen. Aufgrund dieser Studien lässt sich vermuten, dass Cannabinoide sowohl Einfluss auf verschiedene Abläufe der Migräne-Erkrankung, […]

Lesen Sie mehr →

Medizinisches Cannabis und Chronische Schmerzen

Seit dem 19. Jahrhundert wurde in zahlreichen Tierversuchen die schmerzlindernde Kraft von Cannabinoiden genauer untersucht. Auch Menschen verfügen über verschiedenartige Cannabinoidrezeptoren, die an der Regulierung und Übertragung von Schmerzen beteiligt sind. Aus diesem Grund liegt es nahe, ihre Anwendung als Analgetikum in Situationen zu testen, in denen aktuelle Medikamente nicht wirksam sind oder sogar ernsthafte Nebenwirkungen verursachen […]

Lesen Sie mehr →

Beschwerden, für die weitere Studien benötigt werden, um die Nützlichkeit von Cannabinoiden zu bestimmen

Diabetes Mellitus und medizinisches Cannabis

Präklinischen Studien an Ratten, welche mit Cannabinoiden behandelt wurden (El-Remessy et al (2006)), lassen zudem darauf schließen, dass einige, durch Diabetes verursachte, Symptome gelindert werden können, wenn das CBD über einen Zeitraum von einer bis vier Wochen eingenommen wird […]

Lesen Sie mehr →