Medizinisches Cannabis: Mehr Lebensqualität bei chronischen Schmerzen

cannabis

Chronische Schmerzen schränken den Alltag und die Lebensqualität der Betroffenen häufig deutlich ein. Eine kanadische Beobachtungsstudie zur Therapie mit pharmazeutischem Cannabis bei Patient*innen mit Rücken-, Fibromyalgie-, Arthrose-, Kopf- und weiteren Schmerzen schafft Lichtblicke: Neben einer raschen und dauerhaften Schmerzreduktion verbesserte sich auch die Lebensqualität signifikant.

An der nicht experimentellen Studie nahmen 751 Patient*innen der Apollo Cannabis Clinics in Toronto (57 Prozent davon Frauen, Durchschnittsalter: 49,6 Jahre) mit langjährig bestehender chronischer Schmerzsymptomatik teil. Die Wirksamkeit der Therapie mit Medizinalcannabis wurde über ein Jahr hinweg jeweils einmal pro Monat mit Hilfe einer Skala für Schmerzempfinden (Brief Brain Inventory) und einem Fragebogen zur gesundheitsbezogenen Lebensqualität (Short Form Health Survey SF-12) untersucht.

Verbesserung schon nach einem Monat

Die Resultate der Studie überzeugen:

  • Bereits nach vier Wochen Behandlung mit pflanzlichem Cannabis konnte eine signifikante Reduktion des Schmerzes und der schmerzassoziierten Beeinträchtigungen festgestellt werden. Beide Effekte nahmen im weiteren Verlauf zu.
  • Nach drei Monaten Therapie mit medizinischem Cannabis wurde ein signifikanter Anstieg in den Werten zur gesundheitsbezogenen Lebensqualität (körperlich und psychisch) beobachtet.
  • Die Einnahme des medizinischen Cannabis führte zu einer signifikanten Reduktion der Schmerzmitteleinnahme bei denjenigen Betroffenen, die zu Beginn der Studie mit Opiaten behandelt wurden.  

Geringe Nebenwirkungen durch Cannabistherapie

Als „gelegentliche“ bis „häufige“ Nebenwirkungen der Therapie mit pharmazeutischem Cannabis geben die Autoren der Studie Mundtrockenheit (knapp 55 Prozent), gesteigerten Appetit (etwa 46 Prozent) sowie Schläfrigkeit (knapp 50 Prozent) an. Diese Werte stiegen gegenüber dem Beginn der Messung allerdings nicht signifikant an.

Auch wenn die Resultate der Langzeituntersuchung sehr vielversprechend sind, benennen die Autoren ihre eingeschränkte Generalisierbarkeit: Die Studie war weder randomisiert noch kontrolliert.

Quelle:

Safakish R, Ko G, Salimpour V, Hendin B, Sohanpal I, Loheswaran G, Yoon SYR. Medical Cannabis for the Management of Pain and Quality of Life in Chronic Pain Patients: A Prospective Observational Study. Pain Med. 2020 Nov 1;21(11):3073-3086. doi: 10.1093/pm/pnaa163. PMID: 32556203.

About Mirjam Hübner

Mirjam Hübner ist Diplom-Journalistin und arbeitet als Redakteurin und Kommunikationstrainerin. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in Journalismus und Unternehmenskommunikation, vor allem in den Bereichen Gesundheit und Finanzdienstleistung.