Tetrahydrocannabinol (THC) ist eines der wichtigsten Cannabinoide in der Cannabis-Pflanze. Es wurde in den 1960er Jahren von Raphael Mechoulam entdeckt und es ist eines der bekanntesten Cannabinoide der Welt.

Seit über 3000 Jahren werden Menschen mit medizinischem Cannabis behandelt. Seit den 1920er Jahren wurde der Anbau, Konsum und Handel in vielen Ländern eingeschränkt. Die Begründung der Regierung für das Verbot war, dass Cannabis eine Einstiegsdroge ist, welche dazu führen kann, dass der Verbraucher mit weiteren Drogen in Kontakt tritt.

Therapeutische Vorteile von THC

Eine der bekanntesten Eigenschaften von THC ist, dass es eine psychoaktive Wirkung hervorruft. Trotzdem hat Tetrahydrocannabinol viele positive therapeutische Eigenschaften.

  1. Lindert Schmerzen: Die analgetische Wirkung von THC ist eine seiner wichtigsten therapeutischen Eigenschaften.
  2. Lindert Übelkeit und Erbrechen: Seit den 1980er Jahren gibt es Tabletten, die THC enthalten, die Krebs-Patienten helfen die Nebenwirkungen ihrer Chemotherapie, wie Übelkeit und Erbrechen, zu reduzieren.
  3. Appetitanregend: Eine der häufigsten therapeutischen Wirkungen von THC. Es ist in der Lage, den Appetit von Menschen mit Essstörungen wie Anorexie oder mit Krankheiten wie Krebs und HIV anzuregen.
  4. Verbessert den Schlaf: THC ist in erster Linie verantwortlich für die schlafinduzierenden Wirkungen von medizinischem Cannabis. In der Tat haben mehrere Studien in den 1970er Jahren bewiesen, dass THC in der Lage ist, denjenigen, die unter Schlafstörungen leiden, zu helfen.
  5. Posttraumatische Belastungsstörung: THC verursacht Interferenzen zwischen der Interaktion und der Verarbeitung von Informationen innerhalb des Hippocampus. Dieser Effekt hilft, die Menge der Rückblenden, die Menschen, welche unter PTSD leiden, haben, zu verringern.

Beweise bezüglich der therapeutischen Vorteile von THC haben die FDA dazu veranlasst, einige der Medikamente, die Tetrahydrocannabinol enthalten, offiziell zu legalisieren, um beispielsweise Übelkeit zu behandeln und den Appetit zu stimulieren. Trotz der Stigmatisierung, die den Gebrauch von medizinischem Cannabis umgibt, hat THC verschiedene Menge von medizinischen Vorteilen.