Cannabinoidsäuren

Cannabinoidsäuren: medizinischer Nutzen von CBDa und THCa

Wie bereits in vielen Artikeln erläutert, handelt es sich bei Cannabinoiden um chemische Verbindungen, die auf bestimmte Rezeptoren in Gehirn- und Körperzellen einwirken. Indem die Cannabinoide Signale im Endocannabinoidsystem modulieren, werden physiologische Funktionen reguliert. Heute möchten wir Sie über THCa und CBDa, zwei Cannabinoidsäuren, aufklären. Cannabinoide werden in Endocannabinoide (endogen in Tierkörpern produziert), Phytocannabinoide (in […]

Lesen Sie mehr →

THCA

Was ist THCa?

Die Cannabis Pflanze besteht aus mehr als hundert Komponenten, die auch als Cannabinoide bekannt sind und positive therapeutische Eigenschaften haben. Eine der Komponenten ist die Tetrahydrocannabinol Säure, besser bekannt als THCa. Sie ist eine rohe Komponente der Cannabis Sativa Pflanze, welche getrocknet zu Tetrahydrocannabinol (THC) wird, eine der am häufigsten vorkommenden Cannabinoide in der Pflanze. […]

Lesen Sie mehr →

efectos thca

THCa und seine Effekte

THCA (tetrahydrocannabinolic acid) ist die nicht psychoaktive Form von THC, welches zu THC wird, wenn es decarboxyliert. Es gibt viele Forscher, welche die medizinische Wirksamkeit von THCa bei Krankheiten wie Epilepsie, chronischem Schmerz, Verdauungsstörungen untersuchen. Tetrahydrocannabinolic acid ist sowohl frisch als auch getrocknet in der Cannabis Pflanze vorhanden. Wenn die Pflanze erhitzt wird, zerfällt das THCa zerfällt. […]

Lesen Sie mehr →