Brustkrebs - cannabis in breast cancer

Brustkrebs – was Cannabinoide leisten können

Brustkrebs, medizinisch auch Mammakarzinom genannt, ist ein bösartiger Tumor in der Brust. Es handelt sich um die mit Abstand häufigste Krebsform bei Frauen. In Deutschland erkrankt statistisch gesehen jede 8. Frau im Laufe ihres Leben an Brustkrebs. Es ist die häufigste Krebstodesursache in der weiblichen Bevölkerung. Männer können auch an Brustkrebs erkranken. Dies ist aber […]

Lesen Sie mehr →

los efectos psicoactivos y psicotrópicos de los cannabinoides

Die psychoaktiven und psychotropen Wirkungen von Cannabinoiden

In den letzten Jahren hat das medizinische Interesse an Cannabispflanzen zugenommen, um die gesamte Zusammensetzung und die Wirkungen, die jede Substanz in unserem Körper erzeugen kann, besser zu verstehen. THC und CBD sind die bislang am besten untersuchten Cannabinoide. Dies sind allerdings nur zwei der über Tausend Verbindungen, die sich in der Pflanze finden lassen. […]

Lesen Sie mehr →

lung cancer-cancer du poumon-

Lungenkrebs: Medizinalcannabis als Therapieoption

Jedes Jahr erkranken in Deutschland über 50.000 Menschen an Lungenkrebs. Dabei ist das Bronchialkarzinom bei Männern nach Prostatakrebs und Darmkrebs die häufigste und bei Frauen nach Brustkrebs und Darmkrebs die zweithäufigste Krebstodesursache. Medizinisches Cannabis kann im Rahmen einer Chemo-/Strahlentherapie unterstützend zur Linderung der Nebenwirkung eingesetzt werden. Außerdem zeigen interessante In-Vitro-Studien, dass Cannabinoide möglicherweise in der […]

Lesen Sie mehr →

tratamiento del tdah- ADHD- adhs

ADHS: Sind Cannabinoide vorteilhaft?

Das Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) führt zu erheblichen Belastungen bei den betroffenen Kindern und Jugendlichen, ihren Familien wie auch ihrem sozialen Umfeld. Die Störung bleibt nicht selten bis ins Erwachsenenalter bestehen. Viele erwachsene ADHS-Patienten berichten davon, dass eine Cannabis-Therapie ihnen hilft, sich besser in den Alltag einzufinden, da sie durch die Behandlung konzentrierter, ruhiger und fokussierter sind. […]

Lesen Sie mehr →

Restless-Legs-Syndrom-jambes sans repos-síndrome de las piernas inquietas-Cannabis for restless leg syndrome- Gambe Senza Riposo

Restless-Legs-Syndrom: Medizinisches Cannabis als Therapieoption

Drei bis zehn Prozent der Menschen in Deutschland klagen nachts über einen starken Bewegungsdrang in den Beinen. Meist auch über kribbelnde und schmerzende Beine. Dann sprechen Mediziner von dem sogenannten Restless-Legs-Syndrom (RLS), eine häufig vorkommende neurologische Erkrankung. Die Studienlage zur Therapie mit medizinischem Cannabis bei Bewegungsstörungen ist noch nicht eindeutig. Die bisherigen Ergebnisse sind jedoch […]

Lesen Sie mehr →

Medizinisches Cannabis

Akne – kann medizinisches Cannabis helfen?

Pickel und Mitesser kennen die meisten Jugendlichen. Akne ist weltweit die häufigste Hauterkrankung: Etwa 85 Prozent der Menschen leiden irgendwann in ihrem Leben daran. Bei mehr als der Hälfte verläuft die Hautkrankheit leicht. Allerdings treten bei 40 Prozent der Betroffenen so starke Symptome auf, dass sie medizinisch behandelt werden sollten. „Die jungen Menschen leiden oft […]

Lesen Sie mehr →

Dravet syndrome and Medical Cannabis | Kalapa Clinic

Dravet-Syndrom: Hilfe durch medizinisches Cannabis

Das Dravet-Syndrom ist eine seltene und schwere Epilepsieform, die zum ersten Mal im Kleinkindalter auftritt. Die Erkrankung ist sehr schwer behandelbar, da Antiepileptika meist keine ausreichende Verbesserung bringen. Studien haben jedoch gezeigt, dass CBD die Anfälle reduzieren und abschwächen kann. Außerdem scheint es die Lebenserwartung der Betroffenen zu erhöhen und bei Komorbiditäten zu helfen. Die […]

Lesen Sie mehr →

treat obesity

Die Funktionsweise des Endocannabinoidsystems zur Behandlung von Fettleibigkeit

Die Zahl der Menschen, die weltweit an Fettleibigkeit (Adipositas) leiden, steigt seit Jahrzehnten. Für die Betroffenen bedeutet dies ein erhöhtes Risiko für verschiedene chronische Krankheiten wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Muskel-Skelett-Erkrankungen und viele weitere Leiden. Ein besseres Verständnis des Endocannabinoid-Systems könnte dabei helfen, medizinisches Cannabis als eine mögliche Therapieform einzusetzen. In Deutschland leiden laut Angaben des Robert-Koch-Instituts […]

Lesen Sie mehr →

autismo cannabis

Autismus: kann medizinisches Cannabis helfen?

Autismus ist eine tief greifende neurologische Entwicklungsstörung. Experten sprechen häufig von der Autismus-Spektrum-Störung (ASS), weil es sich um verschiedene Ausprägungen einer Störung handelt. Cannabis als Medizin könnte eine Option sein, begleitende Symptome wie beispielsweise Schlafstörungen, Angstzustände oder Wutausbrüche zu lindern. Was ist die Autismus-Spektrum-Störung? Mediziner unterscheiden zwischen dem frühkindlichen Autismus (Kanner-Syndrom), dem Asperger Syndrom und […]

Lesen Sie mehr →

cannabigerol

Cannabigerol, ein Cannabinoid mit antibiotischem Potenzial

Es ist bekannt, dass die Antibiotikaresistenz weltweit ein vorrangiges Gesundheitsproblem darstellt. Eine Suche nach alternativen Therapien ist notwendig, aber könnte diese Suche bald endlich ein Ende finden?  Eine kürzlich durchgeführte Studie hat das antibiotische Potenzial von Cannabigerol (CBG) erforscht. Antibiotikaresistenz: ein weltweites Problem Antimikrobiell resistente Organismen haben sich über die ganze Welt verbreitet und sind […]

Lesen Sie mehr →