Cannabinoide als Neuroprotektoren für die Huntington-Krankheit

Eine der weniger bekannten neurodegenerativen Erkrankungen ist die Huntington Krankheit. Sie lößt die Mutation eines Proteins aus, welches die Zellen des Gehirns angreift. Es ist eine vererbbare Erkrankung, die in der Regel bei Menschen im Alter von etwa 35-45 Jahren erstmals auftritt. Ungefähr fünf Leute von 100.000 leiden unter dieser Krankheit, was es zu einer sehr seltenen [...]