Cannabinoide bei refraktären Zwangsstörungen

Die Zwangsstörung (OCD) ist eine psychische Erkrankung, die durch Angst oder Verzweiflung gekennzeichnet ist, charakterisiert durch das Vorliegen persistenter Gedanken (besser bekannt als Obsessionen). Diese wiederkehrenden Gedanken werden durch neu auftretende Gedanken oder Handlungen unterdrückt, welche als zwanghaft bezeichnet werden. Diese Handlungen werden als Reaktion auf die Besessenheit ausgeführt und zielen darauf ab, die Angst … Cannabinoide bei refraktären Zwangsstörungen weiterlesen