Cannabis könnte die Krankenhaussterblichkeit nach einem Herzinfarkt senken

Ein akuter Myokardinfarkt (AMI), allgemein bekannt als Herzinfarkt, tritt auf, wenn der Blutkreislauf stoppt oder zu einem Teil des Herzmuskels abnimmt und Schäden verursacht. Zu den Symptomen gehören Sodbrennen, kalter Schweiß, Ohnmacht, Übelkeit, Müdigkeit, Kurzatmigkeit und Beschwerden, die in den Kiefer, Rücken, Nacken, Schulter oder Arm laufen. Brustschmerzen in der Mitte oder auf der linken […]

Lesen Sie mehr →

Aktueller rechtlicher europäischer Rahmen für den Konsum von medizinischem Cannabis

Die Cannabisindustrie hat in den letzten Monaten einige Veränderungen durchlaufen. Diese haben Schritt für Schritt die Art und Weise, wie wir den Gebrauch von medizinischem Cannabis verstehen, geprägt und sind gegen die verbleibenden Vorurteile gegenüber dieser natürlichen Alternative vorgegangen. Von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen bis hin zur Notwendigkeit für die Patienten, Zugang zu dieser alternativen Behandlung […]

Lesen Sie mehr →

Die Verwendung von CBD bei Epilepsie reduziert früh einsetzende Formen der Erkrankung

Epilepsie ist eines der häufigsten neurologischen Probleme auf der ganzen Welt. Das Wort „Epilepsie“ umfasst eine Reihe von verschiedenen Syndromen, deren Hauptmerkmal die Tendenz zu wiederkehrenden, unprovozierten Anfällen (zwei oder mehr) ist.[1] Was sind die Ursachen von Epilepsie? Epilepsie entsteht durch folgende Ursachen[2]: Idiopatisch (unbekannter Ursprung) Reine Epilepsie aufgrund einer einzelnen Genstörung (z. B. schwere […]

Lesen Sie mehr →

Cannabinoid-Therapie bei durch Chemotherapie induzierte Übelkeit und Erbrechen (CINV)

Die Chemotherapie ist neben der Strahlentherapie und der Operation eine der zentralen Säulen der Krebstherapie. Die dabei eingesetzten Medikamente, sogenannte Zytostatika oder Chemotherapeutika, bekämpfen bösartige Tumore, greifen Krebszellen an und verhindern deren Vermehrung. Chemotherapeutika schädigen jedoch nicht nur Tumorzellen, sondern auch gesunde Zellen, was zu zahlreichen Nebenwirkungen führen kann, wie Übelkeit und Erbrechen. Cannabinoide spielen […]

Lesen Sie mehr →

Cannabis-Patienten und die Frage nach der Fahrerlaubnis

Weltweit legalisieren immer mehr Länder medizinisches Cannabis und es gibt immer mehr Patienten, die ihre Krankheiten mit medizinischem Cannabis behandeln lassen. Eine Frage, die im Zuge dessen immer häufiger diskutiert wird, ist, ob es für Cannabis-Patienten, nach der Einnahme von medizinischem Cannabis, erlaubt sein sollte weiterhin ein Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr zu führen. In Deutschland […]

Lesen Sie mehr →

Warum synthetische Cannabinoide so gefährlich sind?

Vor 40 Jahren wurden synthetische Cannabinoide erstmals mit dem Ziel entwickelt ihren potentiellen klinischen Einsatz für Krankheiten wie Multipler Sklerose und HIV/ AIDS zu untersuchen. Außerdem war es das Ziel den möglichen Einsatz zur palliativen Verwendung bei Krebspatienten, die eine Chemotherapie durchlaufen, zu erforschen. Das Forschungsteam wurde von John Huffman geleitet und im Laufe von […]

Lesen Sie mehr →

Halbjähriges Jubiläum des Cannabis als Medizin Gesetz: So bekommen Sie als Patient ein Rezept

Im März diesen Jahres ist das „Cannabis als Medizin Gesetz“ in Kraft getreten, welches es Ärzten erstmals ermöglichte ihren Patienten legal medizinisches Cannabis zu verschreiben. Zudem sieht das Gesetz die Übernahme der Kosten durch die Krankenkassen vor.[1] Für Patienten wie Agatha war das Gesetz ein Hoffnungsschimmer. Agatha (Name von der Redaktion geändert) leidet seit ihrer […]

Lesen Sie mehr →

Kopfschmerzen und Cannabinoid-Behandlung

Drückend, stechend oder pulsierend – Kopfschmerzen äußern sich ganz unterschiedlich. Ob Spannungskopfschmerz, Migräne oder Cluster-Kopfschmerz, die Varianten der Erkrankung kommen mit unterschiedlichen Symptomen daher. Die Behandlung richtet sich nach der Art und der Ausprägung der Schmerzen. Welchen Beitrag können Cannabinoide wie THC und CBD leisten? Viele Studien liegen noch nicht vor, aber einige Untersuchungen geben […]

Lesen Sie mehr →

Wechselwirkungen zwischen Cannabinoiden und anderen Medikamenten

Wie jedes Arzneimittel, kann auch Medizinalcannabis mit anderen verordneten und apothekenpflichtigen Medikamenten Wechselwirkungen aufweisen. Cannabispatient*innen sind oft schwer erkrankt und nehmen daher häufig viele Arzneimittel ein. Da die Cannabinoide Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD) wie diverse andere Wirkstoffe über Enzyme in die Leber abgebaut werden, sind Wechselwirkungen (Interaktionen) bei gleichzeitiger Einnahme bestimmter Arzneimittel möglich. Es […]

Lesen Sie mehr →

Angststörung: CBD kann Symptome lindern

Die Angst ist eine natürliche Reaktion auf bestimmte Situationen und Ereignisse. Sie besitzt sowohl eine warnende als auch eine schützende Funktion. Bei einer Angststörung entwickelt sie jedoch eine Eigendynamik, die für Betroffene sehr belastend ist. Verschiedene Studien und Erfahrungsberichte weisen darauf hin, dass das nicht-psychoaktive Cannabinoid Cannabidiol (CBD) die Symptomatik lindern kann. In Deutschland ist […]

Lesen Sie mehr →