Cannabis medicinal

Medizinische Cannabis und Blutspenden

Sind Sie ein medizinischer Cannabispatient mit einem langjährigen Engagement für Blutspenden? Vielleicht haben Sie Bedenken, dass die Einnahme von Cannabis, wenn auch zu medizinischen Zwecken, Sie davon abhalten wird, der Gesellschaft durch Blutspenden etwas zurückzugeben. In diesem Artikel werden wir Ihre Ängste ausräumen und erklären, warum sich Cannabis und Blutspende nicht gegenseitig ausschließen. Warum Blut [...]

Sativa und Indica: was ist das Beste für meine Krankheit

Für jeden der neu in der Welt des medizinischen Cannabis ist, kann das Verständnis der Pflanze und ihrer Auswirkungen auf den Körper überwältigend sein. Cannabis enthält nicht nur über 400 Moleküle, darunter Cannabinoide, Terpene und Flavonoide, sondern es gibt auch unzählige Sorten mit exotischen Namen wie Sour Diesel, Amnesia und Afghan Kush. Wenn man in [...]

Cannabinoide als Neuroprotektoren

Die Entdeckung des endogenen Cannabinoidsystems bildete die Grundlage für eine intensive Erforschung der therapeutischen Potenziale von Cannabinoiden bei einer Vielzahl von neurologisch bedingten Erkrankungen wie Gliomen, zerebraler Ischämie, Multipler Sklerose und so weiter.[1] Tatsächlich ist dies genau der Schwerpunkt dieses Artikels, der versucht, mögliche Einbeziehungen des Endocannabinoidsystems in Neuroprotektionsprozesse zu untersuchen. Das Endocannabinoidsystem besteht aus [...]

Medizinisches Cannabis für die Behandlung von Epidermolyse Bullosa

Epidermolyse Bullosa (EB) ist eine Hauterkrankung, die durch Hautbrüchigkeit gekennzeichnet ist, auch bekannt als "Zwiebelhaut". Die Krankheit kann sich jedoch in vielen verschiedenen Organsystemen ausbreiten. Daher können Kinder mit Epidermolysis Bullosa eine lebenslange, multidisziplinäre Betreuung mit Unterstützung von Dermatologen, Kardiologen, Hämatologen/Onkologen, Nephrologen, Zahnärzten, Augenärzten, Ernährungsspezialisten, Sprach- und Pädiatrietherapeuten, Neurologen, Schmerzspezialisten, Psychologen, Sozialarbeitern, Gleichgesinnten und [...]

Aktueller rechtlicher europäischer Rahmen für den Konsum von medizinischem Cannabis

Die Cannabisindustrie hat in den letzten Monaten einige Veränderungen durchlaufen. Diese haben Schritt für Schritt die Art und Weise, wie wir den Gebrauch von medizinischem Cannabis verstehen, geprägt und sind gegen die verbleibenden Vorurteile gegenüber dieser natürlichen Alternative vorgegangen. Von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen bis hin zur Notwendigkeit für die Patienten, Zugang zu dieser alternativen Behandlung [...]

Neue Studien über Cannabinoide zur Bekämpfung der bipolaren Störung

Per Definition ist eine Bipolare Störung eine Krankheit, die zu einer abnormalen Stimmungsschwankung führt: abwechselnde Perioden der Aufregung (Manie oder in ihrer weniger schweren Form der Hypomanie), Depression und mittelmäßigen Stimmung (Normothymie). Diese Phasen sind unverhältnismäßig und können unglaubliche und unkontrollierbare Intensitäten erreichen. Auch heute noch haben die Forscher Schwierigkeiten, die Ursachen der bipolaren Störung [...]

CBG: ein noch kaum erforschtes, aber vielsprechendes Cannabinoid

Cannabigerol (CBG) ist eines von über 150 Cannabinoiden, die in der Cannabispflanze gefunden werden. Tetrahydrocannabinol (THC), Cannabidiol (CBD) und Cannabinol (CBN) sind die am weitesten erforschten Cannabinoide. Die Cannabigerolsäure (CBGa) stammt von der Olivetolsäure - eine konjugierte Säure eines Olivetolats. Während des Wachstums der Cannabispflanze wird CBGa oder CBG in seiner Säureform unter der Wirkung [...]

Der Einsatz von medizinischem Cannabis bei Mukoviszidose (Zystische Fibrose)

Mukoviszidose, oder auch zystische Fibrose, ist eine vererbliche, tödlich verlaufende Stoffwechselkrankheit. Betroffene Patienten haben aufgrund eines veränderten Gens einen gestörten Salz- und Wassertransport der Zellen, weshalb die Sekrete der Körperdrüsen deutlich zähflüssiger sind als normal. Es ist keine direkte Heilmethode bekannt, aber es wird versucht, das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen. Je nach betroffenem Organ [...]

Kontrollierte Therapien

Warum sind kontrollierte Therapien im Bereich von  medizinischem Cannabis sinnvoll und wirksam? Wir, als Experten für die  Durchführung von Cannabinoid-Behandlungen nach kontrollierten Therapien,  erzählen es Ihnen in der Kalapa Clinic.

Probleme bei der Forschung von medizinischem Cannabis

Der einzige Weg, um die medizinischen Vorteile der Cannabis Pflanze und ihrer Bestandteile herauszubekommen, ist eine umfangreiche Forschung. Wie bei jeder neuen Medizin ist es notwendig, dass jeder Bestandteil genau untersucht wird und die Wirkungen sowie Nebenwirkungen bekannt sind. Im besten Falle kennt man die Vorteile, Risiken, Nebenwirkungen und richtige Dosierung noch bevor das Medikament [...]

ADRESSE HAUPTBÜRO

Kalapa Clinic S.L.
B66397506
Gran de Gràcia 15, 1º.1ª
08012, Barcelona, Spanien
Tel: +34 630 109 176
Email: info@kalapa-clinic.com
Llamar a Kalapa Clinic